Stones

Schmucksteine

Pandora Schmuck entdecken

Eine Vielzahl verschiedener Steine verleiht unseren Schmuckdesigns Glanz und Farbe. Mehr darüber erfährst Du in diesem Kapitel.

Für Pandora Schmuck werden künstliche, synthetische und natürliche Steine verwendet. Alle Arten von Steinen sind von hoher Qualität mit überragendem Glanz, um Schmuck herzustellen, der sich hochwertig anfühlt und brillant aussieht. Historisch gesehen wurden Steine verwendet, um Schmuck als talismanische Symbole und dekorative Verzierungen zu schmücken, seit der Urmensch vor mehr als 100.000 Jahren auf der Erde lebte.

KÜNSTLICH HERGESTELLTE STEINE

Künstlich hergestellte Steine sind eine Erfindung des Menschen und in einem Labor entstanden. Ein künstlich hergestellter Schmuckstein hat kein natürliches Pendant.

Synthetische Schmucksteine

Synthetische Schmucksteine werden von Technikern in einem Labor unter kontrollierten Bedingungen hergestellt. Damit ein Stein als synthetisch bezeichnet werden kann, muss er ein echtes, natürliches Gegenstück haben. Synthetische Schmucksteine haben im Grunde dieselbe chemische Zusammensetzung, Kristallstruktur sowie die optischen und physikalischen Eigenschaften ihrer natürlichen Entsprechungen.

Natursteine

Natursteine sind Mineralien, Steine oder organische Stoffe, die in der Natur vorkommen und sich im Laufe der Zeit ohne Zutun des Menschen auf natürliche Weise gebildet haben.

Messung der Härte eines Steins

Die Härte eines Steins ist ein wichtiger Faktor, um zu bestimmen, für welche Art von Schmuck er am besten geeignet ist und um anzugeben, mit wie viel Sorgfalt er behandelt werden sollte. Die Haltbarkeit von Edelsteinen wird in drei Kategorien gemessen: Härte, Bruchfestigkeit und Stabilität.

Härte

Die Härte wird als die Fähigkeit des Steins bewertet, Kratzern zu widerstehen. Die Mohssche Härteskala ist der Industriestandard zur Bewertung der Härte. Sie wurde 1822 von Friedrich Mohs entwickelt, der 10 Mineralien auswählte und ihnen Zahlenwerte zuordnete, die darauf beruhten, wie leicht oder schwer sie sich von einem anderen Stein ritzen ließen. Die Skala klassifiziert die Mineralien von eins bis zehn, wobei zehn das härteste Mineral darstellt. Jedes Mineral kann alle auf der Skala unter ihm eingeordneten Mineralien ritzen. Es ist aber zu beachten, dass dies eine Rangskala ist, die die Position von Edelsteinen in einer bestimmten Reihe (z. B. erster, zweiter, dritter usw.) definiert, und nicht die relativen Unterschiede zwischen den Mineralien direkt vergleicht. Beispielsweise liegt der Diamant auf der Skala nur einen Zahlenwert über dem Korund (Saphir und Rubin), obwohl er tatsächlich um ein Vielfaches härter ist. Liegt die Härte eines Edelsteins zwischen zwei Zahlenwerten auf der Skala, wird dies durch Anfügen von „0,5“ an den niedrigeren Zahlenwert angegeben.

Festigkeit

Das Maß der Bruchfestigkeit gibt an, wie widerstandsfähig ein Stein gegenüber Abbrechen, Absplittern oder Zerbrechen bei mechanischen Einwirkungen ist. Jeder Stein, auch der Diamant, zerbricht, wenn die Einwirkung stark genug ist. Für die Bruchfestigkeit gelten folgende Klassifikationen: undeutlich, deutlich, gut, vollkommen, höchst vollkommen.

VAL18_SPS_RINGS_01_3xRings_1xRING_CMYK

Für Pandora-Schmuck werden künstliche und synthetische Steine, natürliche Edelsteine, Perlen und Diamanten verwendet.

Stabilität

Stabilität ist der Grad der Veränderung eines Materials durch Licht, Hitze oder Chemikalien und gleichzeitig auch ein Maß für die Haltbarkeit. Viele Steine sollten nicht mit  Säuren in Berührung kommen und einige, wie Amethyste, sind lichtempfindlich und verblassen, wenn sie für längere Zeit starkem Licht ausgesetzt werden. Wasserhaltige Steine, wie Opale, können dehydrieren und reißen, während bei anderen plötzliche Temperaturänderungen zu einem Thermoschock führen können, der Risse oder Brüche verursacht.

PRECIOSA_RandD_HR_0086_150714_nr

Treatments

Treatments are a way of refining a stone’s appearance and are comparable to the way in which other natural materials, such as leather and cotton, are treated through processes such as tanning, bleaching or scouring.

BLEICHEN – Edelsteine, wie Perlen, werden aufgehellt und geweißt.
DIFFUSIONSBEHANDLUNG – Die Oberfläche farbloser Edelsteine erhält eine Färbung, während der Kern farblos bleibt.
FÄRBEN – Edelsteine und Perlen erhalten mehr Farbtiefe und eine größere Einheitlichkeit.
AUSFÜLLEN VON RISSEN – Um Risse oder Brüche zu verbergen und die Reinheit und Haltbarkeit eines Edelsteins zu verbessern, wird farbloser Kunststoff oder Glas eingespritzt.
ERHITZEN – Die Farbe von Edelsteinen wird aufgehellt, abgedunkelt oder verändert oder die Reinheit wird verbessert.
IMPRÄGNIERUNG – Mit farblosen Ölen, Wachsen oder Harzen werden das Erscheinungsbild verbessert und kleine Unreinheiten verringert.
BESTRAHLUNG – Bei farbigen Diamanten, Edelsteinen und Perlen wird die Farbe vertieft oder verstärkt.
LASERBEHANDLUNG – Dunkle Einschlüsse in Diamanten werden entfernt und die Reinheit verbessert.

DIE DEKLARATION VON BEHANDLUNGEN

Pandora ist zertifiziertes Mitglied des RJC. Pandora befolgt die einschlägigen Regeln und Vorschriften in Bezug auf die korrekte Vermarktung und Deklaration von Steinbehandlungen. Die folgenden Arten von Behandlungen müssen den Kunden immer mitgeteilt werden: 1) Nicht dauerhafte Behandlungen. 2) Behandlungen, die besondere Pflegeanforderungen stellen (gilt sowohl für künstliche als auch für synthetische und natürliche Steine). 3) Behandlungen, die den Wert eines (Edelstein-)Steins erheblich beeinflussen. Pandora verwendet Behandlungen wie Hitzebehandlung oder Bleichen, um die Klarheit des Steins zu verbessern, sowie Oberflächenwachsen, um den Glanz zu fördern. Alle Behandlungen werden gesondert deklariert (durch das Wort „behandelt“). Sie werden jedoch nicht deklariert, wenn das Ergebnis der Behandlung unter normalen Bedingungen dauerhaft ist und keine besondere Pflege oder Vorsicht im Umgang mit dem Stein erfordert und wenn der behandelte Stein visuell nicht mit seinem unbehandelten Pendant verwechselt werden kann.

EMPFEHLUNG FÜR DIE PFLEGE UND DEN UMGANG MIT DEN STEINEN

Unter jedem Stein sind die entsprechenden Pflegeempfehlungen aufgeführt.

Normale Pflege - Die Steine erfordern einen pfleglichen Umgang. Werden sie nicht getragen, sollten sie am besten separat aufbewahrt werden, um Kratzer zu vermeiden. Mit warmem Seifenwasser und einer weichen Bürste reinigen. Ultraschallreinigungsgeräte sind mit Vorsicht zu verwenden.                             

Besondere Pflege - Über die normale Pflege hinaus erfordern einige Steine eine besondere Pflege. Diese Pflegehinweise sind jeweils für den entsprechenden Stein angegeben.

Pandora Pflege Accessoires entdecken