VAL19_GIFTSET_02_CMYK

Gravuren und Feingehaltsstempel

Gravieren von plattiertem Schmuck

Zum Gravieren von Schmuck gibt es zwei gängige Methoden: Diamantgravur und Lasergravur. Produkte können nach dem Kauf zur Personalisierung graviert werden. Bei Pandora verwenden wir Lasergravur für unsere Produkte. Pandora Rose und Pandora Shine sind plattierte Produkte, die wir zuerst lasergravieren und anschließend plattieren.

Jetzt Pandora Schmuck shoppen

Echtheitszeichen

Ein Echtheitsstempel ist ein Hinweis auf die Reinheit eines Edelmetalls mit Ursprung im alten Ägypten und in Rom, wo offizielle Stempel auf Edelmetallstangen angebracht wurden.

Der Echtheitsstempel ist ein Stempel oder eine Serie von Stempeln, die auf Gegenstände aufgebracht werden, um eine bestimmte Reinheit, Feinheit oder Herkunft zu garantieren. Es ist unmöglich zu erkennen, wie viel Edelmetall in einem Schmuckstück steckt, wenn man es nur ansieht. Da Edelmetalle einen hohen Wert haben, ist es wichtig anzugeben, wie viel davon in einer Legierung enthalten ist, aus der Schmuck hergestellt wird. Der Feingehaltsstempel – oder Echtheitsstempel – ist eine sinnvolle Methode, um den Edelmetallgehalt eines Schmuckstücks zu kennzeichnen und den Metallkern anstatt die Plattierung zu definieren. Die Feingehaltsstempel unterscheiden sich von Land zu Land. Einige Länder haben obligatorische Stempel für Importzwecke, in anderen sind sie freiwillig, aber es gibt Branchenstandards. Pandora richtet sich nach dem RJC-Verhaltenskodex, der die Standards für die Offenlegung und die Kennzeichnung von Produkten festlegt.

191023CZ_CMYK

Häufige Stempel

GOLD, GELB, WEIẞ UND ROSÉ

990 = 24 Karat Gold = 99,9 % Gold 750 = 18 Karat Gold = 75 % Gold + Legierung 585 = 14 Karat Gold = 58,5 % Gold + Legierung 416 = 10 Karat Gold = 41,6 % Gold + Legierung 375 = 9 Karat Gold = 37,5 % Gold + Legierung

SILBER

S925 = Sterling-Silber = 92,5 % Silber + Legierung

Pandora Echtheitszeichen

Alle originalen Pandora Schmuckstücke sind mit Echtheitszeichen versehen. Es handelt sich dabei um einige Stempel, die Beweis für die Reinheit des Metalls und die Herkunft des Schmucks sind. Der Standard-Herstellerstempel auf Pandora Schmuck lautet „ALE“. Das steht für Algot Enevoldsen, den Vater des Pandora Gründers Per Enevoldsen. In einigen Ländern sind andere Schmuckstempel erforderlich, eine Forderung, die Pandora durch Hinzufügen zusätzlicher Kennzeichen für in diesen Ländern verkauften Schmuck erfüllt. Zusätzlich zum Herstellerstempel erscheint das Pandora O mit Krone auf einigen Schmuckstücken. Der MET-Stempel wurde für „andere Metalle“ wie Pandora Rose eingeführt. Pandora Shine ist wegen seines Kerns aus Sterling-Silber mit S925 gekennzeichnet. Schmuck aus 14 Karat Gold wird immer mit dem Großbuchstaben G für Gold sowie mit der Zahl für die Reinheit in Tausendteilen an reinem Gold gekennzeichnet: G585 (58,5 % reines Gold). Vor 2011 hergestellter Schmuck trägt nicht die Kennzeichnung „S“ oder „G“, die aufgrund von Vorschriften in Asien hinzugefügt wurden.

MARKENSCHUTZ

Unsere Echtheitsstempel kennzeichnen authentische Pandora-Produkte. Da Pandora-Schmuck jedoch stark nachgefragt wird und Fälscher sich immer mehr bemühen, charakteristische Details nachzuahmen, garantieren die wichtigsten Stempel allein möglicherweise nicht immer die Echtheit. Wenn Du Auktionsseiten, Websites, Verkaufsstände, Einzelhandelsgeschäfte oder Anzeigen in Magazinen, Broschüren oder Zeitungen entdeckst, in denen offensichtlich gefälschte Pandora-Produkte verkauft werden, melde bitte den Link und die Details in englischer Sprache unserem Markenschutz-Team unter brandprotection@pandora.net

Einige Pandora Schmuckstücke sind mit Fabrikmarken versehen, die auf die Fertigungsstätte hinweisen. Fabrikmarken gehören nicht zu den offiziellen Echtheitszeichen von Pandora und haben für den Verbraucher keine Bedeutung. Darüber hinaus gibt es in einigen Ländern unabhängige Prüflabors, die die Reinheit von Edelmetallschmuck prüfen und entsprechende Prüfzeichen vergeben.